Briefumschlag-IconTelefonhörer-Icon

Pflegedanktag 2017

Aufmerksamkeit und Wertschätzung für Pflegende und ihre Arbeit – das sind die Ziele des Pflegedanktages, der seit 2015 jährlich in unseren Cura und Maternus Seniorencentren gefeiert wird.

Danke, an alle die pflegen!

Wir feiern Pflegedanktag am 18. März 2017.

Pflegedanktag 2017 – Ein Fest für die Pflege

Am 18. März 2017 feierten 49 Cura und Maternus Seniorencentren zum dritten Mal in Folge den jährlichen Pflegedanktag. Ein Tag, an dem die Einrichtungen ein Bewusstsein dafür schaffen möchten, was Pflegende in Deutschland tagtäglich leisten.

Rund 2,63 Millionen pflegebedürftige Menschen leben in Deutschland. Laut Barmer GEK Pflegereport wird diese Zahl weiter ansteigen, so dass im Jahr 2060 geschätzt 4,52 Millionen Menschen gepflegt werden. Dabei ist Pflege eine große Aufgabe – egal, ob man sich beruflich oder privat für Pflegebedürftige engagiert.

 

Ein Fest für die Pflege

Jedes Seniorencentrum gestaltete ihr ganz individuelles Fest für die Pflege. So richteten sich die Feierlichkeiten im Maternus-Stift am Auberg in Altenahr besonders an die ehrenamtlichen Mitarbeiter und alle die es werden wollen. Das Cura Seniorencentrum Langenhorn lockte die Besucher mit einem kostenlosen Massageangebot und Vorträgen zu den Themen Entspannung und Stressabbau in die Einrichtung. In Bad Sassendorf lud das dortige Cura Seniorencentrum u. a. zu einem „Essen im Dunkeln“ ein. Informationen zum Festtagsprogramm der einzelnen Einrichtungen sind auf unserem Newsblog Pflege „aktiv“ abrufbar.

 

Auszeit vom (Pflege-)Alltag zu gewinnen

Besonderes Highlight des diesjährigen Pflegedanktages war die Verlosung von Wohlfühlgutscheinen für die Steigenberger Hotels und Ressorts unter den rund 5.000 Mitarbeitern der Seniorencentren und der Hauptverwaltung in Berlin. Groß war die Freude in unseren Einrichtungen in Leipzig, Bad Sassendorf und Altenahr: Mandy Netuschil vom Dresdner Hof in Leipzig gewann beim Gewinnspiel den ersten Preis und freute sich über einen Wohlfühlgutschein in Höhe von 1.000 €. Der Gutschein wurde durch Thorsten Mohr, Geschäftsführer der Cura Unternehmensgruppe, persönlich vor Ort im Seniorencentrum übergeben. Im Cura Seniorencentrum Bad Sassendorf nahm Irina Mayer ihren Wohlfühlgutschein in Höhe von 750 € freudig entgegen. In Altenahr wünschte sich Laura Schmickler anlässlich des Pflegedanktages „Zufriedene Mitarbeiter, zufriedene Angehörige und zufriedene Bewohner“. Sie selbst durfte sich über einen Wohlfühlgutschein in Höhe von 500 € freuen.

 

Die Besucher des Pflegedanktages konnten sich an einem separaten Gewinnspiel beteiligen und ebenfalls einen Wohlfühlgutschein in Höhe von 1.000 € gewinnen. Die Beteiligung an der Verlosung war groß. Freuen durfte sich schließlich Annemarie Knoop aus Hamburg, die den Gutschein gemeinsam mit ihrem Mann im Cura Seniorencentrum Bergedorf entgegennahm.

 

 

Große Freude im Dresdner Hof: Übergabe des Wohlfühlgutscheins an Mandy Netuschil (4.v.r.) durch Geschäftsführer Thorsten Mohr (m.) und Einrichtungsleiter André Moritz (3.v.l.).

Pflegedanktag in Bad Sassendorf: Marlies Rademacher, Recatec, Irina Mayer, Gewinnerin des Wohlfühlgutscheins, und Britta Jeschke, Einrichtungsleiterin (v.l.n.r.).

Im Maternus-Stift in Altenahr nahm Laura Schmickler (2.v.r.) in Anwesenheit von Dr. Michael Mayeres, Regionaldirektor (1.v.l.), Michaela Sebastian, Einrichtungsleiterin (2.v.l.), und Martina Nachtsheim, Pflegedienstleiterin (1.v.r.), ihren Wohlfühlgutschein entgegen.

Gesundheits- und Erlebniswochen

Gesundheit und Lebensqualität bis ins hohe Alter sind kein Zufall. Die Cura Unternehmensgruppe möchte im Winterhalbjahr 2016/2017 dazu motivieren, selbst etwas dafür zu tun. Die Aktionen der Gesundheits- und Erlebniswochen drehen sich daher von Oktober 2016 bis März 2017 um alle wichtigen Aspekte von Ernährung, Bewegung, geistiger Fitness, Medizin, Naturheilkunde und Entspannung.

Die Cura und Maternus Seniorenheimen bieten ein vielfältiges Programm an Fachvorträgen, Gesundheits-Checks, Sportkursen, Kochkursen, Hygieneschulungen, Fortbildungen aber auch Kochduellen, Quizveranstaltungen und vielem mehr der breiten Öffentlichkeit an. Denn zahlreiche wissenschaftliche Studien beweisen, dass Körper und Geist sich auch im Alter noch hervorragend trainieren lassen.

zu den Gesundheits- und Erlebniswochen

Rückblick 2017: Seniorencentrum Maternus-Stift in Altenahr – Dank an die Ehrenamtler (Kopie 1)

Ehrenamt liegt im Trend: 45 Prozent der Deutschen über 16 Jahre engagieren sich regelmäßig freiwillig. In der Altenpflege baut man auf dieses Engagement, denn die Ehrenamtlichen erfüllen wichtige Aufgaben: Sie wirken der Vereinsamung entgegen und bereichern das Alltagsleben der Heimbewohner.

Auch im Seniorencentrum Maternus-Stift in Altenahr kommen zahlreiche ehrenamtliche Kräfte regelmäßig ins Haus, um gemeinsam mit den hauptamtlichen Mitarbeitern den Bewohnern ein aktives und sozial abwechslungsreiches Lebens zu ermöglichen. Mehr...

Hier mehr lesen

Auch in Ihrer Nähe!

Gewünschte Leistungen
  • Cura
  • Maternus
  • Kliniken

Rückblick 2017: Cura Seniorencentrum Heiligenhafen – Blues-Konzert der Extra-Klasse

Die Freude an musikalischem Schwung ist keine Frage des Geburtenjahrganges. Kaum jemand kann das besser nachvollziehen als die Pflegeexperten des Cura Seniorencentrum Heiligenhafen. Anlässlich des Pflegedanktages 2017 hatte Einrichtungsleiterin Elke Dannert das bekannte Blues-Duo Georg Schroeter und Marc Breitfelder eingeladen, um vor den Cura Mitarbeitern, deren Angehörigen, Ehrenamtlichen, Kooperationspartnern und Förderern des Seniorencentrums ein Konzert der Extra-Klasse zu spielen. Mehr...

Hier mehr lesen

Rückblick 2016: Cura Seniorencentrum Haus Lerchenberg – Ein großes Dankeschön aus luftiger Höhe (Kopie 1)

Der Himmel über dem Cura Seniorencentrum Haus Lerchenberg in Hamburg färbte sich am Pflegedanktag 2016 kunterbunt. Zahlreiche mit Grußkarten bestückte Ballons stiegen in den sonnigen Februarhimmel auf und sorgten für strahlende Augen bei allen Anwesenden.  Mehr...

Hier mehr lesen

Rückblick 2016: Maternus Seniorencentrum Barbara-Uttman-Stift – Singen und schunkeln mit „de Hutzenbossen“

Am Pflegedanktag 2016 wurde den Besuchern, Bewohnern und Mitarbeitern des Barbara-Uttman-Stifts in Schönheide agJahein umfangreiches und unterhaltsames Programm geboten. Gleich zu Beginn bedankte sich Einrichtungsleiterin Gabriele Geidel in einer Eröffnungsrede bei all ihren Mitarbeitern für die täglich engagierte und liebevolle Pflege der Bewohner des Seniorencentrums. Mehr...

Hier mehr lesen

Rückblick 2015: Schlager-Duett im Maternus Seniorencentrum Angelika-Stift in Leipzig (Kopie 1)

Gelbe Rosen, von den Bewohnern selbst gebackene Herzkuchen und zahlreiche Programmpunkte erwarteten die Besucher im Maternus Seniorencentrum Angelika-Stift in Leipzig anlässlich des bundesweiten Pflegedanktags. Mehr...

Hier mehr lesen

Rückblick 2015: Luftballons über dem Cura Seniorencentrum Bergedorf

Der Himmel über dem Cura Seniorencentrum Bergedorf am 28. Februar 2015 war bunt. Über 500 farbige Luftballons ließen die Gäste des Pflegedanktags 2015 in luftige Höhen steigen. Zuvor hatten die Bewohner des Seniorencentrums und die Mieter des Betreuten Wohnens sowie deren Angehörige und Gäste die Ballons mit persönlichen Dankeskarten an alle die Pflegen bestückt. Der Wind trug die Dankesworte teilweise weit über Hamburg hinweg, eine Pflegedankkarte wurde sogar in Dänemark in Empfang genommen. Mehr...

Hier mehr lesen