Briefumschlag-IconTelefonhörer-Icon

Rückblick 2015

Zum ersten Mal haben wir den Pflegedanktag im letzten Jahr gefeiert. Zahlreiche bewegende Pflegegeschichten wurden eingesendet, die uns Einblicke in Ihre persönlichen Lebenswelten gaben. Elisabeth Lück aus Heiligenhafen war mit ihrer Pflegegeschichte schließlich die glückliche Gewinnerin eines Gutscheins für eine AIDA-Kreuzfahrt im Wert von 1.500 Euro.

Grüße von der AIDA

Über die Urlaubsgrüße von Frau Lück haben wir uns sehr gefreut.

Rückblick Pflegedanktag 2015

Mehr Wertschätzung für das, was Pflegende Tag für Tag leisten – das ist das Hauptanliegen des Pflegedanktags, den die Cura und Maternus Seniorencentren 2015 zum ersten Mal feierten. Über 40 Seniorencentren beteiligten sich am „Fest für die Pflege“ und rückten damit das Engagement von pflegenden Familienangehörigen und Pflegefachkräften ins öffentliche Licht.

Im Vorfeld des Pflegedanktags hatten die Cura und Maternus Einrichtungen deutschlandweit dazu aufgerufen, persönliche Pflegegeschichten einzureichen. Unter allen Einreichungen wurde eine AIDA-Kreuzfahrt verlost. Am Pflegedanktag wurde die Gewinnerin schließlich offiziell verkündet: Elisabeth Lück aus Heiligenhafen erzählt in ihrer Pflegegeschichte von schönen ebenso wie schwierigen Momenten, die sie als Begleiterin eines pflegebedürftigen Menschen erlebt hat.

Auf unserem Blog Newsblog Pflege „aktiv“ berichten die Cura und Maternus Einrichtungen über ihren Pflegedanktag 2015.

Cura Seniorencentrum Bergedorf – Ein Tag der Ehre, Anerkennung und Wertschätzung

Der Himmel über dem Cura Seniorencentrum Bergedorf am 28. Februar 2015 war bunt. Über 500 farbige Luftballons ließen die Gäste des Pflegedanktags 2015 in luftige Höhen steigen. Zuvor hatten die Bewohner des Seniorencentrums und die Mieter des Betreuten Wohnens sowie deren Angehörige und Gäste die Ballons mit persönlichen Dankeskarten an alle die Pflegen bestückt. Der Wind trug die Dankesworte teilweise weit über Hamburg hinweg, eine Pflegedankkarte wurde sogar in Dänemark in Empfang genommen.

Aber auch am Boden konnten sich alle anwesenden Pflegenden besonders geehrt fühlen. Ihnen wurden Pflegeengel verliehen und Blumen überreicht. Ein Bewohner sprach im Namen aller Cura- Bewohner und Mieter seinen persönlichen Dank an die Mitarbeiter des Seniorencentrums für die tägliche Begleitung, die liebevolle Versorgung und die Bereitschaft zum unermüdlichen Einsatz aus.

Bei Kuchen und Kaffee tauschten sich Pflegende und Gepflegte über ihre Erlebnisse in der Pflege aus und berichteten von ihren gegenseitigen Erfahrungen. Das persönliche Gespräch zeigte ein Mal mehr, dass jedes Lächeln, jedes nette ausgetauschte Wort zählt. Und das an jedem Tag. Jana Wiegel, Cura- Einrichtungsleiterin, bekräftigte: „Bei der großen Aufgabe ‚Pflege‘ zählt das vermeintlich ‚Kleine‘. Wir sagen Danke an alle, die dies täglich ermöglichen.

Zum Blogbeitrag

 

 

 

Bildergalerie

Angelika-Stift Leipzig – Ein Herz voller Liebe mit Regina Thoss

Gelbe Rosen, von den Bewohnern selbst gebackene Herzkuchen und zahlreiche weitere Programmpunkte erwarteten die Besucher im Maternus Seniorencentrum Angelika-Stift in Leipzig anlässlich des ersten bundesweiten Pflegedanktags am 28. Februar 2015.

Hausführungen, Massagen, Gesundheitsberatungen oder einfach nur ein nettes Schwätzen mit anderen Gästen, Bewohnern und Mitarbeitern des Seniorencentrums – jeder durfte den Pflegedanktag so genießen wie ihm der Sinn stand. Und das taten viele Gäste äußerst aktiv: Gestärkt durch Kaffee und Kuchen, Punsch und Grillwürstchen ließen es sich Jung und Alt nicht nehmen, gemeinsam zur Musik der mobilen Diskothek Resonanz das Tanzbein zu schwingen – die Bewohner des Angelika-Stifts als Gastgeber immer mitten drin.

Den Auftritt des Tages hatte jedoch eine andere Dame: die beliebte Schlagersängerin Regina Thoss, bekannt aus Funk und Fernsehen, ließ die Herzen aller Anwesenden mit der Darbietung ihrer Hits höher schlagen. Unterstützt wurde sie durch Maternus-Einrichtungsleiterin Grit Rudolph, die gemeinsam mit der Schlager-Diva ein Lied zum Besten gab und damit allen Pflegenden auf besondere Weise für ihren täglichen Einsatz dankte.

 

Zum Blogbeitrag

 

 

 

Bildergalerie